Reiseziele für Familien auf der Suche nach der Wintersonne

Für viele unter uns lautet das ideale Programm für die letzten Dezemberwochenenden „Sofa, Kuscheldecke, Weihnachtsgebäck und Glühwein“, aber es gibt auch viele andere, die im Weihnachtsmonat am liebsten verreisen und Reiseziele aufsuchen, die etwas ganz anderes bieten, als das, was uns zuhause erwartet.

Weiterhin ist es an diesen Tagen üblich, dass man eine Reise mit Freunden macht, aber die wärmeren Gegenden Spaniens sind auch für Familienreisen sehr einladend. Reiseziele wie die Balearen oder die Kanarischen Inseln sind besonders reizend, wenn die Temperaturen fallen und alternative Weihnachtsfeiern gewünscht sind. Wie lautet hier unsere Empfehlung? Ibiza, Lanzarote und die immer bezaubernde Insel Teneriffa.
Eine Reise auf die Pityusen
Die Insel Ibiza ist traditionell eine Sommerinsel, aber auch im Winter strahlt sie herrlich, wenn man die Bäder am Strand durch Wanderungen oder andere lustige Sportarten ersetzen kann. Anders ausgedrückt: Wer die größte der Pityusen für diese Wintermonate wählt, trifft es immer richtig – insbesondere, wenn man die Sonne und die Ruhe der Balearen mit der Familie genießen möchte.
Neben den zahlreichen Wassersportarten (im Winter ist der Segelsport besonders gefragt) und den Wanderrouten für die ganze Familie, lockt die Insel auch mit ihrer Nähe zu einem weiteren Naturschatz der Balearen: Formentera! Hier kann man einen beeindruckenden Ausflug an einen nahezu magischen Ort der spanischen Geografie machen.

Wo sollte man auf Ibiza übernachten? Es gibt zwar zahlreiche Hotels für Familien, aber unsere Empfehlung ist das Olé Galeón Ibiza Hotel.

Mit der Familie auf Lanzarote und Teneriffa
Lanzarote und Teneriffa gehören zu den Inseln der Kanaren, die die besten Programme für reiselustige Familien bieten. Einerseits ist Lanzarote ideal, wenn es darum geht, einzigartige Stätten (wie das César Manrique Geburtshaus) oder Anlagen zu entdecken, auf denen man Tausende verschiedene Kakteen aus aller Welt sehen kann.
Selbst wenn der Aufstieg auf Timanfaya auf Lanzarote beeindruckt, ist er nicht mit dem auf den Teide zu vergleichen. Dieses vulkanische Schmuckstück Spaniens bietet einen der schönsten und beeindruckendsten Ausflüge für Familien. Was ist das Beste an diesen beiden Reisezielen? Ihr Klima mit Temperaturen, die über 24 Grad liegen. Tatsächlich – das gilt auch für diese Jahreszeit!
Wo kann man auf Lanzarote und Teneriffa übernachten? Diesen Monat empfehlen wir Ihnen aufgrund ihrer Qualität und den zahlreichen Serviceleistungen das Olé Olivina Lanzarote und das Olé Tropical Tenerife Hotel.

Mallorca und Ibiza wetteifern um die Sommerparty

Die Balearen gehören zu den Reisezielen, auf der alle Reisenden und alle Urlaubsarten auf ihre Kosten kommen. Jede Insel hat ein breites Angebot an besonderen Anreizen, die jedes Jahr Millionen Touristen massenweise auf diese Inselgruppe im Mittelmeer anlocken. Außerdem sind sie weltweit aufgrund der Qualität ihrer Serviceleistungen und der Schönheit ihrer Strände und Landschaften bekannt. Ideale Strände für Kinder, das Tramuntana Hochland für Bergfreunde, traditionelle Kultur und Ruhe, einzigartige Fischgründe zum Sportangeln und Tauchen, Biker-Routen, Gourmetrestaurants, die besten internationalen Boutiquen, berühmte Bars und Diskotheken

Menorca steht für Ruhe, Mallorca für Entspannung und Familien, aber wenn es um Sommerurlaub mit echten mediterranen Partys geht, dann steht Ibiza an erster Stelle. Aber die Insel hat inzwischen ernst zu nehmende Konkurrenten bekommen. In den vergangenen Jahren hat der bedeutende Anstieg der Nachfrage nach Tourismus mit Musik, Jugend und Freundesgruppen auf Mallorca dazu geführt, dass sie zusammen mit Ibiza das Reiseziel für die Sommerparty für halb Europa darstellt. Drei konkrete Gebiete haben sich als Bezugspunkte herausgestellt und überall sind Hotels für Jugendliche entstanden, die speziell für Vergnügen, Sonne und Strand gestaltet sind.

Eines der herausragendsten Hotels, das für 2015 seinen ersten großen Sommer vorbereitet, ist das THE FERGUS Magaluf Resort. Dieser Komplex liegt direkt neben dem Strand von Magaluf, an der Küste von Calvià und ist aus dem Zusammenschluss des ehemaligen Fergus Barracuda Hotels und des Fergus Pax Hotels entstanden. Fergus Hotels hebt hervor, dass es sich hierbei um das erste All-inclusive-Hotel rund um die Uhr in Magaluf für Freundesgruppen, Junggesellenabschiedsfeiern und Sommerpartys handelt. Dazu kommt die unschätzbare Zusammenarbeit mit der größten Diskothek dieser Gegend von Mallorca: BCM Planet Dance. Sie arbeiten mit deren DJs bei der Veranstaltung von Musiksessions tagsüber am Swimmingpool und in der Bar des Hotelkomplexes zusammen. Das Design des Ressorts wurde komplett renoviert und bietet jetzt minimalistische, sehr zweckmäßige Ausrichtungen sowie unverbaute Räume. Weiße Farbtöne, gerade Linien, spezielle Serviceleistungen und Gemeinschaftsbereiche als Treffpunkt für alle Gäste sowie ein großes Partyprogramm runden dieses neue Hotelangebot für Jugendliche in Magaluf ab.

In der Nähe befindet sich einer der Pioniere der Melià Hotelkette: Das Sol Wave Housemit Swimmingpool mit künstlichen Wellen, auf dem man mit direktem Blick auf den Strand surfen kann. Ein weiteres bekanntes Hotel dieser Hotelkette, das jedoch etwas mehr für Familien gedacht ist, aber auch Shows und Vergnügen à la carte bietet, ist das Sol Katmandú Park. Es wird unter der Klasse der Hotels für Freunde auf Magaluf eingestuft und ist in der Art eines Freizeitparks am Strand erbaut worden.

Das Mallorca Rocks Hotel ist in nur wenigen Jahren zu einem Klassiker geworden. Es kann sich rühmen, einige der zurzeit berühmtesten Gruppen freier Musik auf Mallorca gebracht zu haben letzten Sommer z. B. The Kooks oder Kaiser Chiefs). Aber für 2015 ist eine andere Strategie geplant, die eher in Richtung der Angebote Ibizas geht: DJ-Sessions, Pool-Partys zu jeder Tageszeit, neue Gemeinschaftsbereiche, Rabatte für Feiern in der BCM Planet Dance Diskothek…

Die Hotels im Zentrum von Palma haben den neuen Geschäftszweig des nächtlichen Unterhaltungstourismus auch erkannt und genutzt. Dazu tragen die berühmte Strandpromenade Palmas, die immer lebhaftere Altstadt und das moderne Santa Catalina Viertel bei, während die Hotels am Paseo Mallorca oder direkt am Strand die beliebtesten sind. Sie liegen alle in der Nähe der größten Diskotheken in Palma (El Divino, Pacha, Tito’s…), der aktuellen alternativen Bars (Maraca Club, Sabotage, Soho…) wie auch der beeindruckenden Terrasse des Zeitgenössischen Museum El Baluard. Dort finden im Sommer sehr interessante, moderne und innovative Partys im Freien statt.

Ibiza bleibt aber als die Insel der Sommerpartys unübertroffen. Der Klang ist etwas elektronischer, aber ihr Hauptanziehungspunkt ist die Tatsache, dass sich hier die bedeutendsten Diskotheken weltweit befinden: Space, Priviledge, Anmesia, Pacha… Die Insel bietet außerdem ergänzende Programme für dieses Publikum an, was an anderen Orten schwer möglich ist. Die Tatsache, dass die gesamte Bevölkerung bemüht ist, den Besuchern den ganzen Sommer über den Eindruck einer unendlichen Party vermitteln, ist nur auf Ibiza möglich und kann wohl nirgendwo übertroffen werden.

Die Hoteliers haben sich in diesem Sinne etwas einfallen lassen und bieten immer mehr Hotels nur für Erwachsene auf Ibiza für einen entspannenden Urlaub mit Vergnügen an. Eines der Exklusivsten mit beeindruckendem Werdegang (es ist erst seit ein paar Jahren in Betrieb) ist das berühmte Ushuaïa der Fiesta Gruppe, das es schafft, die besten DJs auf seine Bühne zu bringen. Sein Zentralpool mit klassischer Unterwassermusik gehört zu den zahlreichen Überraschungen und vermittelt einen Eindruck über die Trends, in deren Richtung sich die Branche auf dieser immer jungen Insel bewegt.