Stadthotels: Der Vorteil der Lage

Stadthotels kennzeichnen sich immer durch ihre Serviceleistungen, die spezifisch auf Segmente wie Geschäftsreisende oder für Ausflüge mit Freunden und für Pärchen ausgerichtet sind, wie auch durch ihr Lage. Diese Lage muss sich nicht unbedingt in der Stadtmitte befinden, sondern kann genau da sein, wo es für dieses spezifische Publikum am besten ist.

Zugegebenerweise geht man davon aus, dass ein gutes Stadthotel in der Stadtmitte liegt, da unter Stadtmitte die Nähe zu allen Dingen wie wichtigste Sehenswürdigkeiten, kulturelle Stätten, Freizeiteinrichtungen und gastronomische Angebote verstanden wird. Aber die Wirklichkeit sieht anders aus und manchmal ist das beste Stadthotel eher das, das über die besten Verkehrsverbindungen zu den wichtigsten Zufahrtswegen der Stadt und ihren Flughäfen gehört.

Die Stadthotels in Madrid sind ein gutes Beispiel für diese Spaltung: Es gibt Hotels an Puerta del Sol, die sich hervorragend für eine Besichtigung der Stadt am Wochenende mit dem Partner oder für ein langes Wochenende zum Feiern mit Freunden in Madrid eignen. Aber diese Art Stadthotels oder Appartements im Zentrum von Madrid können für eine Geschäftsreise weniger praktisch sein. In diesem Fall sollte man sich vielleicht eher für ein Hotel am Flughafen von Madrid, IFEMA oder für ein Hotel in Atocha, neben dem Hochgeschwindigkeitsbahnhof, entscheiden.

Aparthotel Serrano Recoletos

Aparthotel Serrano Recoletos

Viele Hotelketten mit städtischen Unterkünften in Madrid und Barcelona haben große Fortschritte bei der Verbindung Lage und Publikum gemacht, indem sie Parkmöglichkeit neben dem Hotel, Rabatte in öffentlichen Verkehrsmitteln, große Säle für Besprechungen, geräumige Zimmer zum Teilen wie auch innovative Serviceleistungen anbieten. Das alles trägt dazu bei, dass die Lage weniger ausschlaggebend ist, wenn ein Hotel, egal ob es im Zentrum liegt oder nicht, in einen Ort verwandelt wird, an dem man Entspannung und Arbeit kombinieren kann.

Somit ist es sehr wichtig, den Vorteil der Lage zu nutzen, um ein Hotel an ein konkretes Publikum mit interessanten Formeln anzupassen: Man muss Serviceleistungen und besondere Bereiche für dieses Publikum, das genau dort, wo das Hotel steht, übernachten muss, gestalten und damit das Hotel zum Bezugpunkt machen.

Ein gutes Beispiel dafür sind die Stadthotels für Reisen aus gesundheitlichen Gründen: Hotels in der Nähe wichtiger Krankenhäuser in einer Stadt, in denen man einfache Zimmer für lange Aufenthalte und zum Teilen, mit Parkmöglichkeit oder Gutscheinen für öffentliche Verkehrsmittel, flexiblen Essenszeiten oder Cafeterias und Vending-Automaten, die rund um die Uhr verfügbar sind, finden kann.

Die richtige Lösung findet man immer, wenn dem Gast die beste Betreuung angeboten wird. Der Rest kommt von ganz allein.

Schreibe einen Kommentar

8 + 1 =