Neue Modelle der Reisenden und neue Hotelmodelle: Ferrer Active

In der Branche geht das Fieber der Suche nach Serviceleistungen um, um den neuen Profilen der Reisenden gerecht zu werden. Einige sind fündig geworden – wie z. B. Ferrer HotelsmitdemUrlaubskonzept für Sportfreunde.

Heute reist man nicht mehr wie früher. Ein gutes Hotel und ein gutes Reiseziel reichen nicht mehr aus. Heutzutage möchten alle, dass noch etwas mehr geboten wird. Mehr und bessere Betreuung, mehr und eingehendere individuelle Anpassung. Maßgeschneiderte Erlebnisse und weitere Tools, um dem Aufenthalt am gewählten Reiseziel einen Mehrwert zu verleihen. Das alles erwartet man vom gewählten Urlaubsort wie auch vom Hotel, in dem man untergebracht ist. Insbesondere, wenn man sich für ein All-inclusive-Hotel entscheidet, mit dem man schon eine sehr eindeutige Vorstellung von den Erwartungen an das Hotel vorgibt.

Für einige ist es die Gastronomie am Reiseziel, andere suchen dort Architektur, Kunst, Geschichte oder Folklore, während wieder andere einfach Genuss mit der Familie anstreben. Der Trend der Reisen alleine, in Gruppen oder als Pärchen zum Erholen, Wohlbefinden und für die Gesundheit wird immer stärker. Wie dem auch sei – die Hotelbesitzer müssen ihr Publikum verstehen, ihm zuhören und versuchen, ihr Angebot mit leicht abschreibbaren und schnell rentablen Investitionen so gut wie möglich anzupassen.

Ferrer Hotels Hotelkette hat diese Idee und die einzelnen Beweggründe der Reisenden untersucht und in ihren Hotels im Norden Mallorcas eine Initiative in die Wege geleitet, mit der sie für viele andere aus der Branche ein Beispiel ist: Ferrer Active, der Urlaub für Sportler.

Ferrer Active ist ein Komplettangebot mit sportlichen Aktivitäten, Serviceleistungen und Installationen, die für den Service der Gäste in den Hotels der Hotelkette in Can Picafort und Son Bauló wie Ferrer Concord Hotel (das erste Hotel der Kette) und Ferrer Janeiro Hotel (eines der komplettesten Hotels) spezialisiert sind. Die Aktivitäten reichen von Gymnastikkursen zum Fitbleiben, Tanz- und Yogakursen bis zu kompletten und individuellen Trainingsprogrammen auf Anfrage.

Das Programm kann direkt auf der Homepage der Hotels eingesehen werden und läuft über die gesamte Saison, d. h., von März bis Ende Oktober. Auf einen Blick findet man dort die große Vielfalt des Angebots mit Zumba- und modernen Tanzkursen, Aquagym, Indoor- und Outdoor-Cycling, spezifischen Dehnungsübungen, Fitness und allgemeinen Angeboten zum Fitbleiben, Gymnastik und funktionellem Training, Spinning, Kardioübungen oder Pilates.

Hotel + Reiseziel = Saisonunabhängigkeit

Das Ferrer Active Erlebnis beschränkt sich aber nicht nur auf die Angebote während der Urlaubszeit. Die Hotelkette hat die Möglichkeiten am Reiseziel maximal ausgeschöpft, um die wichtigsten Events – in diesem Fall sportlicher Art -, die während der Monate der Öffnungszeiten ihrer Hotels eingeplant sind, zu nutzen.  Aus diesem Grund ist es schon fast üblich, dass Ferrer Hotels einer der Hauptsponsoren bei Marathonläufen, Trail- und Fahrradwettkämpfen und –tests, sportlichen Veranstaltungen und Tagungen usw.ist.

In diesem Sinne bieten sich ihre Hotels für Sportler während der Wettkämpfe wie Triathlon oder Golfmeisterschaften, die im Norden Mallorcas veranstaltet werden, besonders an. Dahinter steckt die Idee, den Reisenden nicht nur während des Sommers dieses Plus zu bieten, sondern die Saison für Urlaube, Abstecher und Reisen auf die Insel auf natürliche Art zu verlängern.

Es handelt sich tatsächlich um eine neue Art des Wettbewerbs um die Saisonunabhängigkeit. Es sind Serviceleistungen für Reisende, die weniger vom Sommer abhängig sind. Sie ziehen eher alle anderen Jahreszeiten als den Sommer für ihre Reisen vor. Das Profil dieser Gäste entspricht dem Trend, mehr Geld in weniger Zeit auszugeben. Sie suchen Qualität, sind anspruchsvoll und gleichzeitig rücksichtsvoll dem Reiseziel gegenüber.

Ferrer Hotels kennzeichnet sich durch ihre Tätigkeit unter einem sehr lokalen und familiären Gesichtspunkt. Die Hotels haben sich vermehrt und wurden in derselben Familie von einer Generation an die nächste weitergegeben, während sie auch ihrer ursprünglichen Lage in Can Picafort im Norden Mallorcas treu geblieben sind. Inzwischen werden von der Gruppe insgesamt 6 Hotels und Appartementhotels geleitet, von denen 2 in Puerto de Alcudia, 3 in Can Picafort – Son Bauló und ein weiteres in Cala Bona stehen. Neben der Ferrer Active Linie gibt es auch weitere interessante Formeln wie Ferrer Friends (Treueprogramm) sowie die besonderen Serviceleistungen für Familien und Pärchen. Die Hotelkette kennzeichnet sich außerdem durch die Wichtigkeit, die sie der körperschaftlichen gesellschaftlichen Verantwortung und dem Umweltschutz beimisst.