Ein Paradies der Nähe zu Hause

Manchmal vergisst man einfach, wie schön es doch da ist, wo man lebt. Manchmal und vor allem dann, wenn es sich um ein so beliebtes Fremdenverkehrsziel wie Mallorca handelt. Man vergisst sogar, es zu genießen und wünscht sich, Tausende von Kilometern entfernt zu sein – als ob man nur in der Karibik seine Ruhe finden könnte. Ich kann aber bestätigen, dass man gar nicht so weit weg muss! Nur wenige Autominuten von Palma entfernt gibt es einen Ort, an dem man alles vergessen und sich ausruhen kann, und wo man sich außerdem auf einen wahren Luxussommer vorbereiten kann.

Diese Empfehlung habe ich von einem anderen Einwohner erhalten, der sich – trotz der weitverbreiteten Angewohnheit, die Geheimnisse Mallorcas geheim zu halten – freut, wenn andere den Aufenthalt in seiner Heimat genießen. Das war vor ein paar Jahren, aber der gute Rat fiel schnell in Vergessenheit und ging in meinem Alltag unter. Vor ein paar Wochen tauchte der Name aber aus beruflichen Gründen wieder auf: Son Antem.

Son Antem? Ja, Son Antem, ein kleines Naturgebiet in Llucmajor, ganz in der Nähe von Palma, aber mitten auf dem Land. Dort soll versteckt und abgelegen von neugierigen Blicken eines der exklusivsten Golf- und Wellnessressorts Mallorcas liegen. Für Einwohner gibt es Sonderpreise und man kann Hotel und Golfplatz auf Mallorca für kurze Abstecher – oder sogar für längere Aufenthalte – buchen. Die Spa- und Wellnessanlage gilt als eine der besten in der Nähe von Palma.

Iberostar Son Antem

Iberostar Son Antem

Der große 5-Sterne-Hotelkomplex, der früher als Hotel Marriot Son Antem bekannt war und von Iberostar Hotels & Resorts mit der Bezeichnung Iberostar Son Antem Golf Resort & Spa übernommen wurde, widerspricht allen üblichen Erwartungen: Er liegt nicht am Meer, in seinem Umfeld gibt es praktisch nichts weiter als die Ruhe des Landlebens, die Verkehrsverbindung erfolgt über die Landstraße nach Llucmajor und anschließend über einen einfachen Landweg zwischen Ländereien. Somit handelt es sich um einen Ort, der für alle diejenigen gedacht ist, die die Zeit anhalten und komplett abschalten wollen, wie auch für die, die ihr körperliches und geistiges Gleichgewicht mitten in der Natur suchen (aber dabei natürlich nicht auf Luxusservice verzichten wollen).

Der Golfplatz dieses Hotels auf Mallorca umgibt den gesamten Komplex und bietet verschiedene Strecken mit sehr unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Dazu gehören auch eine Golfschule, ein Sportwarengeschäft sowie Pitch & Putt Bereiche. Ich persönlich habe es zwar noch nicht versucht (ich bin kein großer Golffreund – was nicht heißt, dass ich nicht manchmal mit dem Gedanken spiele…), aber dafür kann ich über Hotel und Wellnessanlage berichten.

Wellnesswochenende in Son Antem

Ich war ein Wochenende alleine dort und einen der beiden Tag habe ich praktisch ganz in der Wellnessanlage verbracht. Es gibt einen Bereich mit einem großen Pool in T-Form, der für alle Hotelgäste frei zugänglich ist. Der Pool ist beheizt und ein Teil davon führt aus dem Gebäude heraus, sodass man dort zum Beispiel mitten im Januar im warmen Wasser umgeben von Gartenanlagen baden kann! Der Pool hat außerdem Wasserfälle, Wasserstrahlmassage und Wasserströmung.

Im selben öffentlichen Bereich gibt es zwei Whirlpools und einen kalten Wasserfall (eiskalt!), mit denen der Kreislauf angeregt und die Rücken- und Beinmuskulatur entspannt werden sollen. Ringsum stehen zahlreiche Liegen an den Fensterwänden, auf denen man eine Pause machen, ein Buch lesen oder einen Blick in die Zeitung werfen kann. Ein rundum perfektes Programm für einen herrlichen Samstagmorgen.

Aber das alles ist nur ein Vorgeschmack vom wirklichen Wellnesszentrum hinter den Türen, die zum großen Zentralschwimmbecken führen. Man kann die Eintrittskarte nur für die Wellnessanlage erwerben (ohne das Hotel buchen zu müssen). Sie kostet zwischen 35,- und 40,- Euro pro Tag, d. h. von 9 Uhr morgens bis 9 Uhr abends.

IBEROSTAR Son Antem Golf Resort & Spa

IBEROSTAR Son Antem Golf Resort & Spa

Innerhalb dieses reservierten Bereichs befindet sich der wirklich Luxus-Wellnessbereich, der dieses Hotel auf Mallorca zu einem der von den Inselbewohnern am meisten empfohlenen und beliebtesten Hotels gemacht hat: Entspannungsbereich mit Aromen, Meditationssaal, Fußmassagen, 8 Essenzenduschen, schottische Dusche, Eisbrunnen, türkisches Bad, römisches Bad, finnische Sauna, Hydromassagewanne usw. usw. usw.

Der Vorteil daran ist, dass die Anlage normalerweise nicht überfüllt ist (in der Tiefsaison kann es sogar vorkommen, dass sich nur ein paar Personen darin befinden) und dass sie von einem ausgezeichneten Fachkräfteteam geleitet wird. Eines muss jedoch noch erwähnt werden: Massagen und Sonderbehandlungen müssen getrennt bezahlt und können zu beliebigen Uhrzeiten und wie gewünscht bestellt werden.

Nach Aussage der Hotelleitung wurden die Zimmer dieses Luxushotels auf Mallorca 2012 komplett renoviert. Sie sind elegant und klassisch gehalten und bieten besondere Details (das Bad ist beeindruckend!). Als Nachteil würde ich anführen, dass der WLAN-Anschluss kostenpflichtig ist. Zum Glück ist die Gebühr nicht sehr hoch, und wenn man mehrere Tage bleibt, besteht die Möglichkeit, sich vom Zimmer aus mit guter Geschwindigkeit anschließen zu können. Dabei sollte man vielleicht auch bedenken, dass das Internet für einen erholsamen Abstecher nicht unbedingt empfehlenswert ist…

Schreibe einen Kommentar

zehn + zwölf =