Das VIP Hotelfieber bricht in Palma aus!

Palma de Mallorca ist eine der bekanntesten Urlaubsorte der Welt. Nichtsdestotrotz und nach dem goldenen Zeitalter der 60er und 70er Jahre und einer “Demokratisierung” dieses Zieles -die parallel mit dem Verlust des Reichtums der europäischen Mittelklasse fiel- hat die Insel das Image von Exklusivität, Glamour und Luxus nach und nach verloren, und sich in einen Zielort für Familienurlaub, Massentourismus und Mittelklasse umgewandelt.

Im Mittelmeer ist die Konkurrenz stark gestiegen, es gibt viele verborgene Schätze wie Capri, Monte Carlo, Sardinien oder Kreta… und nur auf dem Image von den besseren Zeiten beharren zu wollen, das führt zu stetigem Imageverlust. Heute orientieren sich nur noch wenige Orte auf den Tourismus der Luxusklasse (das Tramuntana-Gebirge, der Cabo Formentor, einige Punkte in Ses Salines und den Umgebungen von Palma und Calvià: 5 Sterne Hotels in Son Vida, Golfresorts in Son Antem und Bendinat).

Doch in den letzten 5 Jahren scheint sich der Trend wieder in die andere Richtung umgekehrt zu haben. Die Krise, die die Reichen immer reicher gemacht hat und viele aus der Mittelschicht herunterstufte brachte auch wieder eine Umorientierung in der Hotelbranche mit sich: so haben sich VIP Hotels in Mallorca stark vermehrt, v.a. im Stadtzentrum. Auf einmal eröffnete ein Boutiquehotel nach dem anderen in der Altstadt (Can Cera, Santa Clara…), Hotels in der Zone vom Paseo Mallorca für Events aber v.a. Hotels die es schon ewig gibt, wie z.B. das Hotel Palacio Avenida, das Costa Azul usw.). wurden auf einmal mit Plänen umzingelt, jene zu renovieren.  

Hotel Paladium en Palma de Mallorca

Hotel Paladium in Palma de Mallorca

Es ist ganz klar auf was gesetzt wird: einen personalisierten Service anzubieten und dies im Designer- Ambiente mit modernen Annehmlichkeiten, der neuesten Technologie und vielsagendem Dekor, im Generellen von dem Ort, an dem sich das Hotel auch befindet, inspiriert.

Die Investition, die gebraucht wird um solche Hotels aufzuziehen, ist gross, da ja alles von bester Qualität sein muss um anschließend auch sein Hotel mit diesen wichtigen Gäste füllen zu können. All dies muss zudem auch noch in einer hervorragenden Lage sein, mitten in der Stadt oder im Herzen der ausgewählten Touristenzone. Das spiegelt sich natürlich im Preis wieder, der um einiges höher ist als in anderen Hotels derselben Kategorie. Trotzdem ist der Mehrwert viel höher und es zahlt sich aus, v.a. für diejenigen die wirklich ein unvergessliches Erlebnis suchen und sich dazu entscheiden, sich dafür in so eine Art von Unterkunft einzuquartieren.

Die Tendenz solche Arten von Hotels zu betreiben, steckte bereits auch die Wellness Hotels an der Playa de Palma an. Zu jenen gehört z.B. das Royal Cupido, das IBEROSTAR Urlaubsresorts auf der Insel, daß sich am meisten modernisiert hat und somit diesem neuen VIP Unterkunftskonzeptes am meisten angenähert hat. Man kann noch weitere solcher Beispiel auf der Insel identifizieren, auch im weiteren Umfeld der balearischen Hauptstadt, v.a. sind hier die SPA Hotels in Santa Ponsa zwischen Calvià und Andratx gemeint.