Die Mercedes Benz – Fashion Week Madrid steht vor der Tür

Der September ist tatsächlich nicht nur der Monat des Schul- und Herbstanfangs. Viele derjenigen, die in den Hauptsommermonaten arbeiten mussten, wählen diesen Monat für ihren wohlverdienten Urlaub. Der September ist aber auch der Monat, der viele einmalige und ersehnte internationale Termine mit sich bringt. Wie lautet der herausragende unter diesen Terminen? Die Mercedes Benz – Fashion Week Madrid, d. h. die wichtigste Modeveranstaltung in Spanien und eine der relevantesten weltweit.

Sie findet vom 15. bis zum 19. September auf dem Messegelände von Madrid (IFEMA) statt. An diesen Tagen kann man beste spanische Mode bewährter Designer (wie des Mallorquiners Pablo Erroz oder des ganz berühmten Juan Duyos) und auch die junger spanischer Talente im Samsung Ego Showroom im Cyberspace sehen.

Was kann man sehen und wie?

Auf der Mercedes Benz – Fashion Week Madrid lernt man nicht nur die Kreationen der besten spanischen Designer kennen, sondern erfährt außerdem die Trends, die man für die nächste Frühling- /Sommersaison 2018 für den eigenen Kleiderschrank vorsehen muss.

Zu diesem Zweck bietet dieser Anlass verschiedene Plattformen und Orte, damit die bei den Modeschauen anwesenden Modefreunde (und auch die nicht anwesenden) an allem teilnehmen können, was diese 66. Ausgabe zu bieten hat.

So können die Fans der Modewelt alle Kollektionen dank der Liveübertragungen in den Social Media des Events verfolgen und sogar über Twitter und Facebook mit den schon berühmten Live und Periscope mit den Designern sprechen.

Madrid Fashion Week

Ein Hotel auf dem Niveau der Haute Couture

Die Mercedes Benz – Fashion Week Madrid verleiht der spanischen Hauptstadt während der vier Laufstegtage besonderen Glamour.

Im Trips & Hotel Blog möchten wir Ihnen diesen Monat kein Hotel in der Gegend des IFEMA-Messegeländes, sondern mitten in Madrid empfehlen. In den folgenden Hotels finden Sie alles, was Sie begehren, und können sich wie wahre „Celebrities“ fühlen: Petit Palace Embassy Serrano Hotel, Petit Palace Art Gallery Hotel und das Petit Palace President Castellana Hotel.

Das traditionelle Madrid mit natürlichem Zauber

Madrid ist von Natur aus authentisch und traditionell historisch. Die Hauptstadt quillt über von Stilen und Kultur und besitzt viele Gebiete, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Hierbei handelt es sich um Orte, die durch und durch Madrid sind und lokale Essenz bieten und damit zahlreiche Reisende anlocken.

Vielen Reisende beschränken sich auf die touristischen Routen der spanischen Hauptstadt (wie Retiro Park, Plaza Mayor Platz oder Gran Vía Boulevard), aber Madrid ist bedeutend mehr als ein Museum, ein großer Boulevard oder ein Unterhaltungsangebot. Wie kann man die authentische und traditionelle Seite der spanischen Hauptstadt entdecken? Ganz einfach: Indem man die alternativen Besichtigungen des wahren Madrids wählt, wo noch der Zauber alter Zeiten hängen geblieben ist.

Chamberí, Madrid

Chamberí, Madrid

Bummel durch die Gassen in Chamberí

Ein Teil der Madrider Essenz befindet sich in Chamberí – einem Stadtviertel, in dem noch ein Hauch Vergangenheit zu spüren ist und wo man trotzdem an der Gegenwart teilhaben kann. Chamberí gehört mit seinen Schmiedeeisenbalkonen, den engen Gassen und der Stille, die man an keinen anderen Orten in Madrid finden kann, zu den einzigartigen und mythischen Gebieten der Stadt. Hier kann man Einrichtungen wie den Galileo Galilei Saal, das Luchanas Theater oder den Olavide Platz mit seinen zahlreichen Tapas-Bars und Bieren finden.

Literarisches Madrid

Wie es sich für eine Hauptstadt gehört, war, ist und wird Madrid auch der Wohnort der berühmtesten Schriftsteller der Stadt sein. Schriftsteller wie Cervantes (der seine letzten Lebensjahre in Madrid verbrachte), Calderón de la Barca oder Quevedo, fanden in der Stadt eine übernatürliche Inspiration und einen einzigartigen Ort, um ihr literarisches Talent auszuleben. Wie lautet das perfekte Programm? Man sollte einige dieser Orte besuchen, die Teil dieses Nachlasses sind – wie die Prado Straße oder den Santa Ana Platz.

Wo sollte man in Madrid übernachten?

Wie man es von einer Großstadt erwarten kann, besitzt Madrid, die spanische Hauptstadt, ein riesiges Hotelangebot für jeden Geschmack und für alle Gästetypen (Ledige, Pärchen, Freundesgruppe, Touristen auf der Reise mit Tieren usw.). Da die Wahl schwerfallen kann, sollte man dem Vorrang geben, was wirklich interessiert – nämlich Serviceleistungen, Lage oder Preis.

Wer eine gute Lage mit charmanten Hotels sucht, sollte sich für Hotels wie die

Petit Palace Triball, Petit Palace Alcala Torre oder Petit Palace Arturo Soria Hotels entscheiden. Diese drei Hotels bieten zahlreiche Serviceleistungen in der Madrider Altstadt.

Was steckt hinter dem Namen Vincci The Mint in Madrid?

Ein Vogel? Ein Flugzeug? Nein – es ist ein ganz anderes Hotel, das jetzt im Zentrum von Madrid eröffnet wurde! Genau das steckt hinter Vincci The Mint, dem neuen Hotelkonzept für Gäste des 21. Jahrhunderts der Vincci Hotels Hotelkette. Ein frischer und lockerer Stil, der Etwas für Moderne, für Liebhaber des Klassischen wie auch für aktuelle Manager unter dem Google-Look-Einfluss zu bieten hat. Dazu kommt ein lustiger Hauch – aber auf einer Grundlage ausreichender Erfahrung. Das Vincci The Mint Design ist eine Mischung aus allen diesen Zutaten.

Zusätzlich zur Innenausstattung nach Autorenart passt dieses Hotel der spanischen Hauptstadt in das Konzept der Boutique- oder Designhotels, da es neben seiner bevorzugten Lage die neuen Werte bietet, die die Generation der heute 30-Jährigen kennzeichnet: Freiheit, Unabhängigkeit, Persönlichkeit, Stil, Gruppenzugehörigkeit, Nostalgie für Dinge, die ihre Kindheit und Jugend kennzeichneten…Das Paradies der Modernen und Hipster? Ein wenig schon. Und das ist jetzt modern.

Hotel Vincci The Mint in Madrid

Hotel Vincci The Mint in Madrid

Jaime Beriestain aus Barcelona war für die Innenausstattung zuständig. Dabei hat er bis aufs kleinste Detail geachtet, damit ein Stil aus cool und innovativ zusammen mit absolutem Vintage-Klassizismus entsteht. Kontraste, besondere Winkel, große Flächen und kleine Installationen wie auch Frische und Nüchternheit mit einer Farbpalette, die alles umfasst und vor allem eines bezweckt: Mit gemütlichen Räumlichkeiten überraschen, in denen die Gäste am liebsten für immer bleiben und die sie natürlich mit anderen teilen, wie auch fotografieren möchten.

 

Herausragende Unterschiede:

●      Food Truck auf der Dachterrasse: Eine einmal andere Auffassung der Gastronomie, die zwischen purem Take away und althergebrachtem Picknick auf dem Lande liegt. Ein Ort zum Entspannen und für etwas Kleines zwischendurch.

●      Erfrischende Suiten – wie ihre pfefferminzgrüne Farbe. Sie sind geräumig und mit modernen, sehr feinlinigen Möbeln ausgestattet.

●      Die Rezeption ist eine Bar mit Türen zum Gran Vía Boulevard. Wenn man eintritt und einchecken möchte, dann geschieht das an der riesigen Bar, die direkt hinter der Tür steht. Während man also auf die üblichen Fragen wie „Wie ist Ihr Name?“, „Reisen Sie alleine?“, „Wie lange bleiben Sie?“ antwortet, trinkt man genüsslich einen Begrüßungscocktail.

●      Die Lage! Wenn Sie die spanische Hauptstadt wirklich genießen möchten, dann geht nichts über ein Zimmer am Gran Vía Boulevard in Madrid.

 

Sehenswürdigkeiten in der Nähe des Vincci The Mint Hotels:

●      Puerta del Sol

●      Plaza Mayor Platz

●      Plaza de España Platz

●      Círculo de Bellas Artes

●      Palacio Real de Madrid (Königspalast)

●      Cibeles – Brunnen

●      Callao Platz

●      Preciados Straße