Barcelonas Altstadt

Willkommen in Barcelona, willkommen in der kosmopolitischsten Stadt am Mittelmeer. Willkommen bei Kunst, Musik und innovativstem Design. Willkommen bei Geschichte, Natur und gutem Essen. Barcelona gilt als Zusammenspiel aller dieser Faktoren und bietet sich zu jeder Zeit als eines der komplettesten Reiseziele für einen Abstecher ein. Heute möchten wir eine Runde durch den zentralsten Teil der Stadt machen. Aber bei allen Reisen nach Barcelona sollte man sich auf jeden Fall einen Tag für Stadtteile wie Montjuic und Tibidabo aufheben.

Wenn Sie ein Hotel im Zentrum von Barcelona gebucht haben, liegen alle historischen Routen ganz in der Nähe: Barrio Gótico und Kathedrale; Ramblas, Raval und Boquería; MACBA, Gràcia und der Jugendstil in Barcelona…Der Vorteil der Nähe, den diese Hotel den Barcelona-Besuchern an zwei Tagen oder an einem langen Wochenende bieten, gleicht die Preisdifferenz mit den außerhalb gelegenen Hotels aus. Mit einem Zimmer in der Nähe von Born oder Liceu fährt man immer richtig, da es sich hier auch um hochwertige Unterkünfte mit kompletten Serviceleistungen handelt. Zu den herausragenden Hotels in dieser Gegend gehören die Hotels der Catalonia Hotelkette, wie Catalonia Ramblas Hotel, Barcelona Plaza Hotel oder Catalonia Atenas Hotel neben der Sagrada Familia.

4-Sterne-Hotel im Zentrum von Barcelona

4-Sterne-Hotel im Zentrum von Barcelona

Wenn man vom Cataluña Platz aus losgeht, kann man Richtung Ramblas und mitten in die Altstadt hinein spazieren und dabei die Geschäfte und Gebäude betrachten, die auf diesen Straßen Richtung Altstadt liegen. Am besten macht man auf den verschiedenen Plätzen halt und trinkt einen Kaffee oder frühstückt in einer der klassischen Tavernen im Stil von Barcelona (leckeres Brot mit Tomatenaufstrich, mit dem luftgetrockneter Schinken, Käse oder sogar Sardellen serviert werden). In den Gassen um die Kathedrale von Barcelona herum findet man unzählige Winkel zum Fotografieren. Gerade in den Wintermonaten ist das Licht hervorragend, um ihre ganze Schönheit aufnehmen zu können. Es gibt Verbände und Unternehmen, die Führungen organisieren, bei denen man die versteckte Seite dieser Altstadt kennenlernen kann. Einige finden sogar nachts statt, wenn dieses Viertel seinen besonderen Charme ausstrahlt.

Zwischen Las Ramblas und Via Laietana befindet sich ein Großteil der Sehenswürdigkeiten und Gebäude, die man besichtigen sollte. Wenn man den einzelnen „Rondas“ wie Sant Pau und Sant Antoni wie auch den Straßen wie Pelai, Trafalgar, Pujades und Welling folgt, kann man die wahre Essenz von Barcelona entdecken. In diesem Umkreis befinden sich die Straßen Princesa, Portaferrisa, Hospital, Paseo Colon, der Hafen und das Picasso Museum. Am Hafen sollte man vor allem, wenn man mit Kindern reist, das Aquarium besichtigen.

Zu diesem Bereich gehört auch der berühmte Ciutadella Park mit seinem Triumphbogen als einer der krönenden Eingänge. Hier treiben die Einwohner der Innenstadt Sport oder spielen mit ihren Kindern.   Das Ambiente ist immer gut und der Park ist ein absolutes Muss, wenn man durch den alten Stadtkern spazieren möchte. Er liegt außerdem genau neben Born und ganz in der Nähe der Strandpromenade Barcelonas.

In diesem Viertel gibt es überall Designerboutiquen, Geschäfte berühmter Marken, Kunsthandwerksläden, Museen, Kunstgalerien, Musikläden mit alten Schallplatten wie auch Bars und Restaurants. Man kann sich auch im Winter auf eine Terrasse setzen und Tapas essen, denn die Sonne kommt sicher eine Weile heraus und die Temperaturen sind allgemein mild.