About Leyla

Here are my most recent posts

Die Mercedes Benz – Fashion Week Madrid steht vor der Tür

Der September ist tatsächlich nicht nur der Monat des Schul- und Herbstanfangs. Viele derjenigen, die in den Hauptsommermonaten arbeiten mussten, wählen diesen Monat für ihren wohlverdienten Urlaub. Der September ist aber auch der Monat, der viele einmalige und ersehnte internationale Termine mit sich bringt. Wie lautet der herausragende unter diesen Terminen? Die Mercedes Benz – Fashion Week Madrid, d. h. die wichtigste Modeveranstaltung in Spanien und eine der relevantesten weltweit.

Sie findet vom 15. bis zum 19. September auf dem Messegelände von Madrid (IFEMA) statt. An diesen Tagen kann man beste spanische Mode bewährter Designer (wie des Mallorquiners Pablo Erroz oder des ganz berühmten Juan Duyos) und auch die junger spanischer Talente im Samsung Ego Showroom im Cyberspace sehen.

Was kann man sehen und wie?

Auf der Mercedes Benz – Fashion Week Madrid lernt man nicht nur die Kreationen der besten spanischen Designer kennen, sondern erfährt außerdem die Trends, die man für die nächste Frühling- /Sommersaison 2018 für den eigenen Kleiderschrank vorsehen muss.

Zu diesem Zweck bietet dieser Anlass verschiedene Plattformen und Orte, damit die bei den Modeschauen anwesenden Modefreunde (und auch die nicht anwesenden) an allem teilnehmen können, was diese 66. Ausgabe zu bieten hat.

So können die Fans der Modewelt alle Kollektionen dank der Liveübertragungen in den Social Media des Events verfolgen und sogar über Twitter und Facebook mit den schon berühmten Live und Periscope mit den Designern sprechen.

Madrid Fashion Week

Ein Hotel auf dem Niveau der Haute Couture

Die Mercedes Benz – Fashion Week Madrid verleiht der spanischen Hauptstadt während der vier Laufstegtage besonderen Glamour.

Im Trips & Hotel Blog möchten wir Ihnen diesen Monat kein Hotel in der Gegend des IFEMA-Messegeländes, sondern mitten in Madrid empfehlen. In den folgenden Hotels finden Sie alles, was Sie begehren, und können sich wie wahre „Celebrities“ fühlen: Petit Palace Embassy Serrano Hotel, Petit Palace Art Gallery Hotel und das Petit Palace President Castellana Hotel.

Ein Paradies im Mittelmeer: die Baleareninseln

Viele Reisende sind einfach nur darum bemüht, immer mehr zu reisen, um absolut alles sehen zu können. Wenige stellen im Nachhinein fest, dass sie zwar sehr viel von der Welt gesehen aber dabei ganz vergessen haben, das kennenzulernen, was am nächsten liegt – nämlich ihr eigenes Land. Eine dieser Regionen, die bei vielen noch unbekannt ist (obwohl alle sie vom Hörensagen kennen), ist die Inselgruppe der Balearen.

Die Balearen, die das Mittelmeer mit seinem herrlichen türkisblauen Wasser umspült, sind das ideale Reiseziel für einen unübertrefflichen und unvergesslichen Sommerurlaub. Die große Insel Mallorca steht an der Spitze dieser autonomen Gemeinschaft Spaniens. Wer sich für Mallorca entscheidet, den erwarten nicht die zauberhaften Strände wie Muro, Ses Covetes oder Cala Mondragó, sondern auch das beeindruckende Tramuntana Hochland.

Auf Mallorca kann man den Tourismus außerdem auf alle Arten genießen, da es Hotels für alle Reisestile, d. h. für Singles, Pärchen, Freundesgruppen und Familien gibt. Für Familien sind die Hotels besonders komplett ausgestattet und bieten ein ausgezeichnetes Preis- / Leistungsverhältnis.

Die Insel Menorca ist zwar kleiner, beeindruckt aber mindestens genauso mit ihrem Stil. Sie ist bedeutend natürlicher und authentischer als ihre Nachbarinseln, da sie noch den seemännischen Einschlag und die Unberührtheit wahrt, die ihre Besucher auf den ersten Blick begeistert. Welche Sehenswürdigkeiten sind hier besonders hervorzuheben? Ciutadella, Mahón und ganz besonders Fornells.

Ibiza und Formentera werden auch als Pityusen bezeichnen, unterscheiden sich aber grundsätzlich. Zwei Inseln mit einer gemeinsamen Sprache, aber einem komplett anderen Akzent, auf denen man einen viel natürlicheren Lebensstil nach Hippieart erleben kann. Ibiza bietet sich für nächtliche Unterhaltung an, während Formentera das ideale Reiseziel für Besucher ist, die himmelblaue Strände suchen.

Cala Agulla

 

Wo sollte man auf den Balearen übernachten?

Wie schon weiter oben erwähnt, ist Mallorca unter den 4 Inseln diejenige, die sich am besten für Familienreisen eignet. Auf der Insel kann man lange Spaziergänge am Meer entlang machen und auch die zahlreichen erstklassigen Unterhaltungs- und natürlich Entspannungseinrichtungen in ausgezeichneten familienfreundlichen Hotels genießen. Wie lautet hier unsere Empfehlung? Green Garden Appartementhotel: ein Hotel inmitten von Gartenanlagen am herrlichen Strand von Cala Agulla.

Einen Teil der Magie, der die Balearen auf alle Besucher ausübt, findet man auf der weißen Insel Ibiza: Hier erwarten sie Hotels wie das Tropic Garden Appartementhotel, in dem man einen wahren Erholungsurlaub verbringen kann.

Reisende, die den seemännischen Geist Menorcas vorziehen, sollten sich in Richtung Cala d’en Bosch begeben, wo sie in einem Hotel wie dem Marinda Garden Appartementhotel übernachten können. Neben einem ausgezeichneten Buffetrestaurant bietet dieses Familienhotel kostenloses WLAN und Minigolf.

Als Pärchen, alleine oder mit Freunden? Wichtige Fragen, wenn es ums Reisen geht!

Zunächst mag man glauben, dass der erste Schritt für den ersehnten Osterurlaub darin besteht, beim „Chef“ die erforderlichen Urlaubstage zu beantragen, aber die grundlegende Frage entsteht eigentlich an folgender Stelle: Wie will man reisen – als Pärchen, alleine oder mit Freunden?

Das Reisen alleine ist ein Erlebnis, das immer mehr Anhänger findet, aber es gibt auch Reisende, die glauben, dass nichts über ein paar erholsame Tage zusammen mit Freunden geht. Und dann gibt es natürlich die Liebespaare, für die der Urlaub nur als Pärchen denkbar ist.

Was tut man aber, wenn man sich unter allen diesen Möglichkeiten nicht klar entscheiden kann? Bei Trips & Hotels haben wir unter 3 Reisezielen in Spanien jeweils eins für diese Arten des Reisens ausgewählt.  Damit soll natürlich nicht das letzte Wort gesprochen sein (denn jeder hat seinen eigenen Geschmack), aber wir möchten damit zumindest den ganz Unentschlossenen behilflich sein.

Eine Reise mit Freunden nach Madrid

Die spanische Hauptstadt ist weltweit berühmt und gehört zu den Reisezielen, die sich an alle Arten des Reisens und natürlich auch an alle Arten der Reisenden anpassen.

Madrid ist eine Stadt, die man mit Freunden besuchen sollte. Und warum sollte man diesen Genuss nicht mit dem Besuch eines der zahlreichen Musicals oder Theaterstücke beginnen? Oder gibt es etwas Schöneres, als ein Kartoffelomelett bei handwerklich gebrautem Bier zu genießen?

Da die Stadt ziemlich groß ist und man sie vollständig auskosten möchte, sollte man sich für ein zentral gelegenes Hotel entscheiden. Das könnte das Gran Vía Madrid Hotel sein, da man dort ganz in der Nähe von berühmten und empfehlenswerten Sehenswürdigkeiten wie Puerta del Sol, Retiro Park, Gran Vía oder Plaza Mayor Platz ist.

Wie lautet das Reiseziel? Teneriffa für Pärchen

Wir von Trips & Hotels lieben die Brise des Atlantiks – und zwar einfach nur, weil sie herrlich, anders, erfrischend und ausgesprochen romantisch (sogar romantischer als das türkisblaue Wasser des Mittelmeers) ist! Die Wellen des Atlantiks sind dunkelblau und voller Leidenschaft, sodass feststeht: Für eine Reise als Pärchen geht nichts über die Kanarische Insel Teneriffa.

Hier sollte man ein Hotel im Süden Teneriffas für den Osterurlaub als Pärchen suchen. Dort findet man Entspannung, kanarische Magie, Abende mit dem Aroma des Meeres und eine Kultur, die (zumindest uns) komplett begeistert.

Als Single auf die Insel Ibiza

Wenn es um ein spanisches Reiseziel geht, das für Alleinreisende rundum perfekt ist, dann ist es zweifellos Ibiza.

Ibiza hat mit ihrem Hippiestil und ihrer offenen Einstellung für mutige Reisende, die sich trauen, die Welt mit der alleinigen Begleitung ihres Rucksacks zu erkunden, verborgene Schätze zu bieten, bei denen sich auch ein Single wie zuhause und im Kreise der Familie fühlt. Und das Beste daran? Man sollte ein Hotel in Santa Eulalia auf Ibiza wählen und die Insel von dort aus eingehend erkunden.

Eine Route durch die besten Flohmärkte auf Ibiza

Ibiza gilt als traditionelle, geschichtsträchtige und magische Insel und wird aufgrund ihrer Farben, ihres Lebensstils und ihres Freigeistes als weltweit einzigartiges Reiseziel geschätzt. Viele Sternchen aus aller Welt haben sich hierher zurückgezogen. Jugendliche geben sich dem wilden Rhythmus ihrer Sommernächte hin. Die weiße Insel (wie sie aufgrund ihrer vielen „Pagesas“ Häuser genannt wird) stellte einen Wendepunkt in der europäischen Hippiekultur dar.

Diese Gemeinschaft eroberte die Insel (fast vollständig) in den 60er und 70er Jahre und auch heute ist diese Geschichte – mit einer geringeren Zahl an Hippies – auf Ibiza noch erhalten geblieben. Was ist der deutlichste Nachweis dafür? Die Hippiemärkte, die an verschiedenen Orten der Insel regelmäßig stattfinden und zu allen Routen durch die Baleareninsel gehören sollten.

 

 

 

Las Dalias – bedeutend mehr als nur ein Flohmarkt

Es gibt zwar viele dieser Art, aber der Flohmarkt auf Las Dalias ist der beeindruckendste. Er besitzt fast hundert Stände mit handgemachten Kleidern und Kunsthandwerksartikeln. Er findet jeden Samstag in Sant Carles de Peralta statt. Dieser kleine Ort liegt noch keine 5 Kilometer vom IBEROSTAR Santa Eulalia Hotel, dem besten Hotel in Santa Eulalia entfernt. Ein Bummel an den Ständen vorbei und ein Gespräch mit den Kunstwerkern gehören zu typischen Genüssen auf Ibiza.

Der Hippiemarkt in Punta Arabí

Alle, die sich für ein Zimmer in Santa Eulalia entschieden haben, haben es nicht weit bis zu dem anderen berühmten Hippiemarkt, der in Punta Arabi veranstaltet wird. Auf diesem Hippiemarkt sind Musik und Mode vertreten. Hier hat man die Möglichkeit, sich selbst etwas Besonderes zu kaufen oder die Familie mit einem Kunsthandwerksgeschenk von einem der über 400 Stände dieses Flohmarktes zu erfreuen.

Rückkehr zur Tradition in Sant Rafel de Forca

Die ländliche Gegend von Sant Rafel de Forca verwandelt sich jeden Donnerstag in ein lebendiges Beispiel für Ibizas Kunst. Hier findet man Hippiekleider und –kerzen in kompletter Harmonie mit Keramikgefäßen und Körben, die von den „Pageses“ der Insel hergestellt werden. Und das Beste daran? Die vielen Stände mit Bioprodukten.

Fuerteventura, das ideale Reiseziel für Ihren Januarurlaub!

Ja, tatsächlich, es geht uns allen gleich! Selbst wenn wir davon überzeugt sind, dass wir den Winter lieben, findet man im Januar die niedrigen Temperaturen schon nicht mehr so angenehm. Der Winter ist zwar schön, daran zweifelt keiner, aber mit der Zeit langweilt auch er, und zwar ganz schön! Die Lösung ist einfach: Wie wäre es mit einem Urlaub am Strand? Sie haben richtig gehört – Januar und Strand! Wo denn? Ganz einfach – auf Fuerteventura!

Zwar sind diese Feiertage – neben dem Sommer – ideal für einen Urlaub (um endlich die ersehnte „weiße Weihnacht“ zu erleben), aber immer mehr Reisende heben sich diese Tage auf, um ein paar Tage in der Sonne und weitab vom Stress der Stadt Urlaub zu machen. Ein Urlaub auf Fuerteventura wird zu einem wahren Erlebnis dank seiner 3 Hauptvorteile. Schreiben Sie einfach mit:

Einzigartiges Klima in Spanien

Man hat es zwar schon gehört, aber vielleicht sollte man trotzdem noch einmal daran erinnern, dass die Kanaren die einzige Region Spaniens sind, an der mitten im Winter 23 Grad herrschen. Es gibt zwar auch Tage mit Wind und strengem Regen (wenn auch nur wenige), aber Fuerteventura verhält sich den Besuchern gegenüber gütig mit dem Klima. Aus diesem Grund entscheiden sich die meisten Touristen, die in diesen Monaten auf die Kanaren kommen, für diese Insel.

Mehr als Gastronomie

Es wird behauptet, die Gastronomie auf den Kanaren sei einem Buch würdig – und deshalb gibt es sicherlich so viele und so empfehlenswerte Bücher darüber. Auf dieser Inselgruppe kocht man noch wie früher, und das schmeckt schon beim ersten Bissen. Diese Vielfalt an Geschmäckern muss man unbedingt probieren, wenn man auf Fuerteventura ist.

Bodenständigkeit pur!

Gerade die Bodenständigkeit macht die Kanaren so einzigartig. Die Region ist ihren altüberlieferten Traditionen und bodenständigen Sitten treu geblieben. Gibt es ein Zeichen dafür? Die Insel Fuerteventura selbst mit ihren typischen Gerichten, ihrem Kunsthandwerk und ihren Bilderbuchlandschaften!

Hotels auf Fuerteventura

Wer auf Fuerteventura ein paar erholsame Tage verbringen möchte, sollte sich für ein gutes Hotel mit zahlreichen Serviceleistungen und vielen Extras entscheiden. Wie z. B. die IBEROSTAR Fuerteventura Palace, IBEROSTAR Playa Gaviotas oder IBEROSTAR Playa Gaviotas Park Hotels mit ihren bevorzugten Lagen unweit herrlicher Strände auf der Jandía Halbinsel.

FERGUS HOTELS: eine ständig expandierende Hotelkette

Wie bekannt, liegt das Geheimnis einer Marke, einer Gesellschaft oder eines Projekts, wenn darum geht, sich hervorzuheben, im Wachstum und in der Weiterentwicklung. Gerade bei den Hotelketten (egal ob groß oder klein, national oder international) trifft das die Realität – denn wie viele Hotelkette kennen Sie, die mit nur einem Hotel entstanden und inzwischen fast weltweit vertreten sind?

Die FERGUS Hotels Hotelkette befindet sich gerade an einem bedeutenden Wendepunkt. Dieser jungen, aber hervorragend ausgestatteten Hotelkette ist es gelungen, Ihr Hotelnetzwerk an Reisezielen wie Almería, Barcelona, Girona, Mallorca und Ibiza in einen wahren Bezugspunkt zu verwandeln. Mit fünfzehn FERGUS HOTELS in diesen strategischen Gebieten hat die Kette neue Projekte und einen weiteren Schritt angekündigt. Ein Beispiel? Die Eröffnung so netter und hübscher Hotels wie des neuen Fergus Style Hotels in Palmanova (auf Mallorca), eine der letzten Neuaufnahme in die Flotte.

Fergus Hotels ist stark in der Branche der Drei- und Vier-Sterne-Hotels vertreten und hat dank einer sehr klaren Arbeitsphilosophie im Laufe der Zeit wachsen können. Diese Philosophie basiert auf der Qualität und der direkten Zufriedenheit seiner Gäste. Unter den Leitlinien des Unternehmens steht eindeutig, dass die Kette den Urlaub ihrer Gäste „exakt zu dem machen möchte, was die Gäste wünschen und was sie verdient haben“.

Fergus Pollensza Park Hotel

Gönnen Sie sich eine Wellnessanlage zum besten Preis

Unter den Besonderheiten, die Fergus Hotels zu einer herausragenden Hotelkette gemacht haben, sind ihre beliebten Wellnessanlagen hervorzuheben. Sie gehören zu den Sonderleistungen, die die Hotelgäste in den Hotels der Marke mit Wellnessanlagen nutzen können. Hier finden Sie ein paar Stunden Entspannung zum besten Preis und mit der gesamten Qualität dieser Hotelkette.

So haben die Gäste der Fergus Hotels die Wahl zwischen dem Genuss der Wellnessanlagen im Fergus Style Mar Mediterrania Hotel in Barcelona (in der die beliebte Therapy TBS nicht fehlt), im Fergus Style Pollensa Park (im Norden Mallorcas) und natürlich im beeindruckenden Fergus Style Palacio Mojacar SPA in Almería.

Mallorca: das ideale Reiseziel zum Trainieren im Winter

Die Insel Mallorca genießt eine bevorzugte Lage im Mittelmeer wie auch ein mildes Klima (außer im Dezember, Januar und Februar, wenn das Thermometer knapp unter Null fällt) und ist deshalb nicht nur ein beliebtes Reiseziel für Familien, Pärchen und Freundesgruppen. Aufgrund ihrer Größe und Form bietet sie einzigartige Aussichten, eine große Vielfalt an bodenständiger Flora und Fauna und die Möglichkeit, bei ausgezeichneten Bedingungen Sport treiben zu können.

Neben den Wassersportarten, die auf Mallorca üblich sind (wie Segeln, Kajakfahren, Kitesurfen, Surfen oder Paddle Surfen), bietet sich die Insel in den Wintermonaten zum Trainieren für Elitesportler vieler anderer Sportarten an.

Bicycles

Joggen in Cala Estancia

Abgesehen davon, dass auf Mallorca schlicht alle Orte ideal zum Joggen sind, ist das Gebiet zwischen Palma und S’Arenal besonders zu empfehlen. Die Strecke verläuft (auf halbem Weg zwischen ländlich und städtisch) durch Gegenden wie Cala Estancia und Playa de Palma an der Küste entlang und bietet nicht nur einzigartige Aussichten, sondern auf flache, durchgehende und bequeme Strecken, auf denen man mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten laufen kann.

Radfahren im Tramuntana Hochland

Wer Mallorca im Winter besucht und die Routen im Tramuntana Hochland besichtigt, trifft auf viele Radfahrer aus aller Welt, die die Insel zum Trainieren nutzen. Aus welchem Grund? Die unterschiedlichen Mikroklimata, die zahlreichen Abfahrten und die großen Unterschiede zwischen den Gebieten machen Mallorca für Eliteradfahrer (Rennfahrer und Mitglieder internationaler Radsportmannschaften) zum idealen Prüfstand.

Wandern von Norden nach Süden

An Wanderwegen fehlt auf der Insel Mallorca sicherlich nicht. Es gibt einzigartige und ausgesprochen schöne Strecken durch die Natur, die für Wanderer einfach perfekt sind. Sie sind unterschiedlich lang und mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Vom Norden bis in den Süden Mallorcas gibt es ein breites Angebot, sodass Sie sich am besten genau informieren, welche Ihren Wünschen am besten entsprechen.

Hotels für Sportler auf Mallorca

Für alle, die sich für ein paar Tage Entspannung und Sport auf Mallorca entscheiden, sind auch die Qualitäten eines guten Hotels ausschlaggebend. Wie lautet hier die Absicht? Hervorragende Entspannung und absolute Sorglosigkeit.

Unter den verschiedenen Hotels, die auf Mallorca für Sportfreunde zu finden sind, ist das Garden Holiday Village Hotel von Garden Hotels besonders hervorzuheben. Es bietet den Garden Sports Service und möchte Ihre sportlichen Erlebnisse in wahre Sinneserlebnisse auf Mallorca verwandeln.

Reiseziele für Familien auf der Suche nach der Wintersonne

Für viele unter uns lautet das ideale Programm für die letzten Dezemberwochenenden „Sofa, Kuscheldecke, Weihnachtsgebäck und Glühwein“, aber es gibt auch viele andere, die im Weihnachtsmonat am liebsten verreisen und Reiseziele aufsuchen, die etwas ganz anderes bieten, als das, was uns zuhause erwartet.

Weiterhin ist es an diesen Tagen üblich, dass man eine Reise mit Freunden macht, aber die wärmeren Gegenden Spaniens sind auch für Familienreisen sehr einladend. Reiseziele wie die Balearen oder die Kanarischen Inseln sind besonders reizend, wenn die Temperaturen fallen und alternative Weihnachtsfeiern gewünscht sind. Wie lautet hier unsere Empfehlung? Ibiza, Lanzarote und die immer bezaubernde Insel Teneriffa.
Eine Reise auf die Pityusen
Die Insel Ibiza ist traditionell eine Sommerinsel, aber auch im Winter strahlt sie herrlich, wenn man die Bäder am Strand durch Wanderungen oder andere lustige Sportarten ersetzen kann. Anders ausgedrückt: Wer die größte der Pityusen für diese Wintermonate wählt, trifft es immer richtig – insbesondere, wenn man die Sonne und die Ruhe der Balearen mit der Familie genießen möchte.
Neben den zahlreichen Wassersportarten (im Winter ist der Segelsport besonders gefragt) und den Wanderrouten für die ganze Familie, lockt die Insel auch mit ihrer Nähe zu einem weiteren Naturschatz der Balearen: Formentera! Hier kann man einen beeindruckenden Ausflug an einen nahezu magischen Ort der spanischen Geografie machen.

Wo sollte man auf Ibiza übernachten? Es gibt zwar zahlreiche Hotels für Familien, aber unsere Empfehlung ist das Olé Galeón Ibiza Hotel.

Mit der Familie auf Lanzarote und Teneriffa
Lanzarote und Teneriffa gehören zu den Inseln der Kanaren, die die besten Programme für reiselustige Familien bieten. Einerseits ist Lanzarote ideal, wenn es darum geht, einzigartige Stätten (wie das César Manrique Geburtshaus) oder Anlagen zu entdecken, auf denen man Tausende verschiedene Kakteen aus aller Welt sehen kann.
Selbst wenn der Aufstieg auf Timanfaya auf Lanzarote beeindruckt, ist er nicht mit dem auf den Teide zu vergleichen. Dieses vulkanische Schmuckstück Spaniens bietet einen der schönsten und beeindruckendsten Ausflüge für Familien. Was ist das Beste an diesen beiden Reisezielen? Ihr Klima mit Temperaturen, die über 24 Grad liegen. Tatsächlich – das gilt auch für diese Jahreszeit!
Wo kann man auf Lanzarote und Teneriffa übernachten? Diesen Monat empfehlen wir Ihnen aufgrund ihrer Qualität und den zahlreichen Serviceleistungen das Olé Olivina Lanzarote und das Olé Tropical Tenerife Hotel.

Unser Ziel: Weihnachten auf dem Gran Vía Boulevard in Madrid

Egal ob man sich mehr oder weniger weihnachtlich fühlt – es gibt wenige Gefühle, die so bezaubernd und geheimnisvoll wie die Weihnachtsstimmung sind. Dieses Fest berührt uns alle und alle haben (jeder auf seine Art) daran teil. Zusammen mit Glöckchen, Geschenken und guten Wünschen richtet sich Weihnachten bei uns und auf den wichtigsten Straßen, Alleen und Plätzen unserer Städte – wenn sie sich von heute auf morgen mit Lichtern und Sternen füllen – ein.

Es gibt zwar viele Städte in Spanien, die zu dieser Jahreszeit schön strahlen, aber Madrid hebt sich als besonders vielfältig, beeindruckend und „stylish“ hervor. Madrid ist groß, authentisch und avantgardistisch – die Straßen sind geschmückt, es riecht nach heißer Schokolade mit „Churros“ und die Stadt lädt wie ein großes Schaufenster des guten weihnachtlichen Geschmacks alle Neugierigen zu einer Entdeckungsreise ein.

Obwohl alle Winkel, Gassen und Plätze in Madrid von der Weihnachtsstimmung angesteckt werden, so ist es doch der Gran Vía Boulevard, der mit seinem Stil herausragt und einzigartige Spaziergänge auf der Suche nach originellen Geschenken für diese Feiertage bietet. Anders ausgedrückt: In Madrid spielt sich Weihnachten auf dem Gran Vía Boulevard ab!

IBEROSTAR Las Letras Gran Via Madrid

IBEROSTAR Las Letras Gran Via Madrid

Die beste Beleuchtung der Stadt

Für die Madrider wie auch für alle, die die Hauptstadt als weihnachtliches Reiseziel gewählt haben, ist der Gran Vía Boulevard der „place to be“, wie das Rockefeller-Center in New York oder die Tuilerien in Paris. An diesem Ort konzentriert sich die weihnachtliche Stimmung und eine wahre Show aus Farben, Weihnachtsliedern usw. dringt magisch und beeindruckend in alle Winkel und in jede Gasse ein.

Man kann dieses Viertel natürlich zu jeder Tageszeit besuchen, aber am besten sollte man es gegen Abend (gegen sechs Uhr abends) tun, um selbst zu sehen, warum die Weihnachtsbeleuchtung an diesem Ort so berühmt ist.

Geschenke für alle

Auf dem Gran Vía Boulevard findet man einfach alles für alle – und deshalb kommen auch alle zum Einkaufen hierher. Es gibt traditionelle Läden (die Fächer, Ledergeldbörsen und Holzpfeifen verkaufen) sowie große Einkaufszentren bekannter Marken wie H&M, Zara oder Primark. Der Gran Vía Boulevard ist der Ort, um zu sehen und gesehen zu werden, zum Einkaufen und Spazierengehen und auch, wo man lokale Delikatessen (wie Kartoffelomelette oder „Huevos rotos“) probieren sollte.

Wo sollte man in Madrid übernachten?

Für alle, die Madrid lieben, sind die Hotels in dieser Gegend zu empfehlen, da sich hier die Hauptaktivität an Weihnachten abspielt. Es gibt wirklich gute Hotels und wir entscheiden uns heute für die Angebote im Las Letras Gran Vía Hotel, ein Hotel mit viel Stil, das aufgrund seiner Lage berühmt ist und eines der besten Restaurants auf dem Gran Vía Boulevard in Madrid besitzt.

In der Nähe der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt und mit Serviceleistungen für jeden Wunsch (Fitnessräume, kostenlose Internetverbindung und sogar Bibliothek), bietet das IBEROSTAR Las Letras Gran Vía Hotel herrliche Aussicht auf den Hauptboulevard Madrids.

Das traditionelle Madrid mit natürlichem Zauber

Madrid ist von Natur aus authentisch und traditionell historisch. Die Hauptstadt quillt über von Stilen und Kultur und besitzt viele Gebiete, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Hierbei handelt es sich um Orte, die durch und durch Madrid sind und lokale Essenz bieten und damit zahlreiche Reisende anlocken.

Vielen Reisende beschränken sich auf die touristischen Routen der spanischen Hauptstadt (wie Retiro Park, Plaza Mayor Platz oder Gran Vía Boulevard), aber Madrid ist bedeutend mehr als ein Museum, ein großer Boulevard oder ein Unterhaltungsangebot. Wie kann man die authentische und traditionelle Seite der spanischen Hauptstadt entdecken? Ganz einfach: Indem man die alternativen Besichtigungen des wahren Madrids wählt, wo noch der Zauber alter Zeiten hängen geblieben ist.

Chamberí, Madrid

Chamberí, Madrid

Bummel durch die Gassen in Chamberí

Ein Teil der Madrider Essenz befindet sich in Chamberí – einem Stadtviertel, in dem noch ein Hauch Vergangenheit zu spüren ist und wo man trotzdem an der Gegenwart teilhaben kann. Chamberí gehört mit seinen Schmiedeeisenbalkonen, den engen Gassen und der Stille, die man an keinen anderen Orten in Madrid finden kann, zu den einzigartigen und mythischen Gebieten der Stadt. Hier kann man Einrichtungen wie den Galileo Galilei Saal, das Luchanas Theater oder den Olavide Platz mit seinen zahlreichen Tapas-Bars und Bieren finden.

Literarisches Madrid

Wie es sich für eine Hauptstadt gehört, war, ist und wird Madrid auch der Wohnort der berühmtesten Schriftsteller der Stadt sein. Schriftsteller wie Cervantes (der seine letzten Lebensjahre in Madrid verbrachte), Calderón de la Barca oder Quevedo, fanden in der Stadt eine übernatürliche Inspiration und einen einzigartigen Ort, um ihr literarisches Talent auszuleben. Wie lautet das perfekte Programm? Man sollte einige dieser Orte besuchen, die Teil dieses Nachlasses sind – wie die Prado Straße oder den Santa Ana Platz.

Wo sollte man in Madrid übernachten?

Wie man es von einer Großstadt erwarten kann, besitzt Madrid, die spanische Hauptstadt, ein riesiges Hotelangebot für jeden Geschmack und für alle Gästetypen (Ledige, Pärchen, Freundesgruppe, Touristen auf der Reise mit Tieren usw.). Da die Wahl schwerfallen kann, sollte man dem Vorrang geben, was wirklich interessiert – nämlich Serviceleistungen, Lage oder Preis.

Wer eine gute Lage mit charmanten Hotels sucht, sollte sich für Hotels wie die

Petit Palace Triball, Petit Palace Alcala Torre oder Petit Palace Arturo Soria Hotels entscheiden. Diese drei Hotels bieten zahlreiche Serviceleistungen in der Madrider Altstadt.